+
Eine Zeichnung erinnert an die verschollenen Passagiere des Flugs MH370.

Wird das Rätsel je gelöst?

MH370: 100 Tage vergebliche Spurensuche

Peking - Fast 100 Tage sind seit dem mysteriösen Verschwinden der Malaysia Airlines-Maschine Flug MH370 vergangen. Noch immer fehlt von der Boeing und den 239 Passagieren jede Spur. Doch die Suche wird nicht aufgegeben.

Auch hundert Tage nach dem spurlosen Verschwinden von Flug MH370 will die malaysische Regierung die Suche nach dem Flugzeug nicht aufgeben. "Wir können und werden nicht ruhen, bis MH370 gefunden wurde", erklärte Verkehrsminister Hishammuddin Hussein am Montag. Er sagte auch den Familien der vermissten Passagiere die weitere Unterstützung der Regierung zu.

Die malaysischen Behörden waren regelmäßig für ihre Informationspolitik angesichts der Tragödie kritisiert worden - vor allem von verzweifelten Hinterbliebenen der Passagiere. Der Chef von Malaysia Airlines, Ahmad Jauhari Yahya, sprach in einer Erklärung von den "längsten und schmerzvollsten hundert Tagen" in der Geschichte der Fluggesellschaft.

Flug MH370: Chronologie einer Suche

Flug MH370: Chronologie einer Suche

Die Boeing 777 der Fluggesellschaft Malaysia Airlines mit der Flugnummer MH370 war am 8. März von den Radarschirmen verschwunden, seitdem fehlt von dem Flugzeug jede Spur. Eine umfassende Suche zu Wasser und aus der Luft brachte keinen Erfolg. An Bord der Maschine waren 239 Menschen, zwei Drittel der Passagiere stammten aus China.

Verschwundene Flugzeuge: Oft bleibt Suche erfolglos

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Dieser Autounfall eines Pizzalieferanten ging am Ende für alle Beteiligten doch noch gut aus: Die Feuerwehr kümmerte sich nicht nur um den Fahrer, sondern auch um die …
Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
Rettungskräfte werden beim Eintreffen vor einem Pflegeheim von Jugendlichen angegriffen, dabei wird eine Notärztin schwer verletzt. Laut Joachim Herrmann wird nun eine …
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
In Wardenburg ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall, bei dem die zwei Insassen eines Autos ums Leben kamen. Der 25-jährige Fahrer hatte nach ersten Angaben …
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.