Anklage gegen Tagesmütter

Kinder gezwungen, Erbrochenes zu essen?

Magdeburg - Sie sollen Kinder gezwungen haben, Erbrochenes zu essen: Wegen dieses unfassbaren Vorwurfs hat die Staatsanwaltschaft Magdeburg Anklage gegen zwei Tagesmütter erhoben.

Den Frauen wird unter anderem Misshandlung von Schutzbefohlenen und Körperverletzung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Zuvor hatte die „Magdeburger Volksstimme“ darüber berichtet. Ein Prozesstermin stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher des Landgerichts in Magdeburg. Die Kammer prüfe noch die Eröffnung der Hauptverhandlung.

Medienberichten zufolge sollen die 28 und 52 Jahre alten Frauen unter anderem Kleinkinder gezwungen haben, Erbrochenes zu essen. Zudem sollen sie ihren Schützlingen nasse Windeln ins Gesicht gedrückt haben. Zu den Vorwürfen wollte sich der Gerichtssprecher nicht äußern. Bei den beiden Frauen soll es sich um Mutter und Tochter handeln. Junge Frauen, die als Aushilfen für die Tagesmütter gearbeitet haben, sollen die Ermittlungen ins Rollen gebracht haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren

Kommentare