Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
1 von 7
Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
2 von 7
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
3 von 7
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
4 von 7
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
5 von 7
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
6 von 7
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo
7 von 7
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo

Höchste Alarmstufe ausgerufen

Bilder: So wütete Taifun "Meranti" über Südchina

Es herrscht Alarmstufe "Rot": Der stärkste Wirbelsturm seit sechs Jahrzehnten richtet in Südchina schwere Schäden und Überschwemmungen an. Das genaue Ausmaß der Verwüstungen ist noch nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ja, richtig gesehen: Hier reitet eine 13-Jährige auf ihrer Kuh
Das sind schon jetzt die Bilder des Tages: Die 13-jährige Hanna  aus Ellenserdamm in Friesland reitet auf ihrer Kuh Luna - als wäre es das Normalste auf der Welt. 
Ja, richtig gesehen: Hier reitet eine 13-Jährige auf ihrer Kuh
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
Asunción - Bei einem Raubüberfall auf das streng gesicherte Lager eines Geldtransport-Unternehmens in Paraguay hat eine Gangsterbande wohl rund 30 Millionen Dollar Beute …
Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay
Das Bibbern im April geht weiter
Der wechselhafte Monat bietet auch am Wochenende Regenschauer, Graupel und Schnee. Auch die Sonne zeigt sich gelegentlich. Doch es bleibt kalt. Winzer und Bauern lassen …
Das Bibbern im April geht weiter
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Kommentare