Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
1 von 7
Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
2 von 7
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
3 von 7
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
4 von 7
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
5 von 7
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
6 von 7
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo
7 von 7
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo

Höchste Alarmstufe ausgerufen

Bilder: So wütete Taifun "Meranti" über Südchina

Es herrscht Alarmstufe "Rot": Der stärkste Wirbelsturm seit sechs Jahrzehnten richtet in Südchina schwere Schäden und Überschwemmungen an. Das genaue Ausmaß der Verwüstungen ist noch nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gestensteuerung in der iOS-App
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
Gestensteuerung in der iOS-App
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak

Kommentare