+
Ein Mann kämpft sich bei starkem Regen und Sturm mit einem Schirm über eine Straße in der südchinesischen Provinz Hainan

Taifun "Nesat" zieht weiter nach Vietnam

Hongkong - Der Taifun “Nesat“ hat am Freitag Kurs auf Vietnam genommen. Zuvor hatte er auf der Insel Hainan Überschwemmungen angerichtet. Mindestens 43 Menschen hat er bereits das Leben gekostet.

Lesen Sie dazu auch:

Taifun "Nesat" erreicht den Süden Chinas

Schäden blieben dort aber gering, offenbar nicht zuletzt wegen des umsichtigen Vorgehens der Behörden. Sie brachten 300.000 Menschen in Sicherheit, sagten Flüge ab, schlossen Schulen, setzten den Betrieb von Fähren aus und riefen Fischerboote zurück in die Häfen. Auf den Philippinen hatte “Nesat“ mindestens 43 Menschen den Tod gebracht. Drei Tage nach dem Durchzug des Taifums waren dort noch immer mehr als 160.000 Menschen in Evakuierungszentren unterbracht.

Naturkatastrophen - spektakuläre Bilder

Naturkatastrophen: Das sind die gefährlichsten Länder der Erde

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare