+
Bei dem Crash kamen 48 Menschen ums Leben.

Flugschreiber ausgewertet

Taiwanische Unglücksmaschine: Kein Notsignal 

Taiwan - Die vergangene Woche verunglückte taiwanische Passagiermaschine von TransAsia Airways hat kein Notsignal abgesetzt, bevor sie nahe dem Flughafen Magong auf den Penghu-Inseln abstürzte.

Eine Auswertung der Flugschreiber der Propellermaschine habe gezeigt, dass die beiden Piloten kurz vor dem Unglück den Kontrollturm des Flughafens um die Erlaubnis für einen zweiten Landeanflug gebeten hatten, teilte die Luftsicherheitsbehörde am Freitag mit. Daraufhin waren nur noch zwei undeutliche Geräusche zu hören, die auf eine Kollision mit Bäumen hinwiesen.

Bei dem Absturz der Maschine vom Typ ATR 72-500 inmitten des Taifuns "Matmo" waren am Mittwoch vergangener Woche 48 der 58 Insassen ums Leben gekommen. Zehn Menschen überlebten, einige davon schwer verletzt. Das Flugzeug kollidierte ersten Erkenntnissen zufolge kurz vor dem Flughafen mit mehreren Bäumen und krachte dann in Gebäude. Angehörige kritisierten, dass die Maschine angesichts des schlechten Wetters überhaupt fliegen durfte. Die Behörden erklärten dazu, die Wetterdaten hätten die Erteilung der Fluggenehmigung zugelassen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 

Kommentare