War es ein Racheakt?

Taliban enthaupten afghanischen Jungen

Kabul - Radikal-islamische Taliban haben offenbar einen zwölfjährigen Jungen verschleppt und dann enthauptet. Es gibt bereits erste Spekulationen zu den Hintergründen der Tat.

Ein zwölf Jahre alter Junge soll in Afghanistan von radikal-islamischen Taliban enthauptet worden sein. Die Aufständischen hätten den Jungen bereits vor zwei Tagen im Distrikt Pandschwai verschleppt und dann getötet, sagte ein Sprecher der Regionalregierung der südafghanischen Provinz Kandahar am Freitag. Der Leichnam sei am Donnerstag entdeckt worden. Als Hintergrund der Tat wird ein Racheakt vermutet.

Der Bruder des Jungen gehöre einer regierungstreuen Stammespolizei an, sagte der Sprecher. „Das ist der Grund für die Enthauptung.“ Die Taliban äußerten sich zunächst nicht. Am Montag hatte das Innenministerium den Taliban vorgeworfen, 17 Zivilisten in der Provinz Helmand enthauptet zu haben. Die Taliban bestritten das.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
Warendorf - Ein Bahnübergang ohne Schranke ist einer 18-jährigen Fahrerin zum Verhängnis geworden. Als ihr Auto von einem Zug erfasst wird, erleidet die Frau schwere …
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Tannhausen - Eine Kornnatter hat die Polizei in Bayern in Atem gehalten. Die Schlange hatte sich in einem Büro versteckt und war von einem Angestellten entdeckt worden.
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma
Weilerbach - Ein 16-Jähriger soll das Wochenende bei seiner Uroma verbringen. In deren Wohnung findet er jedoch kein funktionierendes Internet vor. Das bringt ihn aus …
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma

Kommentare