Taliban erhängen achtjährigen Jungen

Kabul - Die radikalislamischen Taliban haben im Süden Afghanistans den Sohn eines Polizeikommandeurs (8) entführt und nach vier Tagen erhängt.

Nach Regierungsangaben vom Samstag hatten sie mit der Entführung des Buben Druck auf den Vater ausüben wollen. Sie hätten den Mann aus der Provinz Helmand aufgefordert, sich den Rebellen zu ergeben und ihnen seinen Dienstwagen und seine Waffen zu überlassen, wenn er seinen Sohn lebend wiedersehen wolle, sagte ein Sprecher des Regionalgouverneurs am Samstag.

Das sind die Taliban

Das sind die Taliban

Die Taliban äußerten sich bislang nicht zu dem Vorfall vom Freitag. Die Aufständischen hatten im vergangenen Jahr in der gleichen Region einen siebenjährigen Jungen umgebracht, dem sie vorwarfen, für ausländische Soldaten spioniert zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare