+
Taliban-Kämpfer haben in Pakistan die 14-jährige Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai niedergeschossen und schwer verletzt.

Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai

Taliban schießen dieses Mädchen nieder

Islamabad - Taliban-Kämpfer haben in Pakistan die 14-jährige Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai niedergeschossen und schwer verletzt.

Das Mädchen, deren Einsatz für die Bildung von Mädchen international gelobt wird, habe eine Schusswunde am Kopf und sei bewusstlos, sagte der Leiter des behandelnden Krankenhauses in Mingora. Mindestens ein weiteres Mädchen erlitt nach Polizeiangaben Schussverletzungen, als die Angreifer am Dienstag den Kleinbus mit Yousafzai und ihren Schulkameradinnen im Swat-Tal im Nordwesten des Landes attackierten. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu der Tat.

„Dieses Mädchen hat die Taliban und den Dschihad kritisiert, deswegen war sie unser Ziel“, erklärte ein Taliban-Sprecher. Der Angriff solle allen eine Warnung sein, die ihre Stimme gegen die Taliban erheben.

Yousafzai hatte für ihr Engagement im vergangenen Jahr den ersten pakistanischen Friedenspreis erhalten, auch war sie für den Internationalen Friedenspreis für Kinder nominiert worden. Dabei ließ sich Yousafzai auch nicht von Drohungen der radikal-islamischen Taliban einschüchtern, die Mädchenschulen im Swat-Tal verboten haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess
Bochum - Sie wollten Millionen von Lidl und nahmen billigend den Tod Unschuldiger in Kauf. Jetzt muss sich ein Paar aus Gelsenkirchen vor Gericht für seine Taten …
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess

Kommentare