+
Taliban-Kämpfer haben in Pakistan die 14-jährige Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai niedergeschossen und schwer verletzt.

Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai

Taliban schießen dieses Mädchen nieder

Islamabad - Taliban-Kämpfer haben in Pakistan die 14-jährige Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai niedergeschossen und schwer verletzt.

Das Mädchen, deren Einsatz für die Bildung von Mädchen international gelobt wird, habe eine Schusswunde am Kopf und sei bewusstlos, sagte der Leiter des behandelnden Krankenhauses in Mingora. Mindestens ein weiteres Mädchen erlitt nach Polizeiangaben Schussverletzungen, als die Angreifer am Dienstag den Kleinbus mit Yousafzai und ihren Schulkameradinnen im Swat-Tal im Nordwesten des Landes attackierten. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu der Tat.

„Dieses Mädchen hat die Taliban und den Dschihad kritisiert, deswegen war sie unser Ziel“, erklärte ein Taliban-Sprecher. Der Angriff solle allen eine Warnung sein, die ihre Stimme gegen die Taliban erheben.

Yousafzai hatte für ihr Engagement im vergangenen Jahr den ersten pakistanischen Friedenspreis erhalten, auch war sie für den Internationalen Friedenspreis für Kinder nominiert worden. Dabei ließ sich Yousafzai auch nicht von Drohungen der radikal-islamischen Taliban einschüchtern, die Mädchenschulen im Swat-Tal verboten haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Die meisten seiner ehemaligen Kollegen traf der Tod ihres Freundes Avicii (Tim Bergling) genauso unvermittelt wie seine Fans. Jetzt gibt es erste Reaktionen auf Twitter …
„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Philadelphia (dpa) - Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines sollen nun Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des …
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Passau (dpa) - Fünf Tage nach der tödlichen Schlägerei von Passau nehmen Familie und Freunde bei einem Trauergottesdienst Abschied von Maurice K.. Der Gottesdienst …
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Kommentare