+
Die Schäden sind noch nicht abschätzbar, doch der Tunnel könnte über Monate hinweg gesperrt bleiben. 

90 Meter unter dem Wasser

Tankwagen explodiert im Tunnel

Bremanger - Nach der Explosion eines Tankwagens mit mehr als 16 000 Litern Benzin droht ein Tunnel in Norwegen einzustürzen. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt.

Bei dem Unglück im Skatestraumtunnel in Bremanger, etwa 300 Kilometer nördlich von Bergen, war am Mittwoch wie durch ein Wunder niemand ernsthaft verletzt worden. Riesige schwarze Rauchwolken waren aus dem Tunneleingang aufgestiegen. Weil der 1,9 Kilometer lange Tunnel rund 90 Meter unter dem Wasser verläuft, konnten die Behörden die Schäden am Donnerstag noch nicht abschätzen. „Wir wissen, dass die Schäden umfassend sind, aber wir wissen nicht, wie groß sie sind“, sagte eine Sprecherin der norwegischen Nachrichtenagentur NTB. Der Tunnel könnte Monate gesperrt bleiben, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare