Feier über den Wolken

Fluglinie feuert tanzende Piloten

Neu Delhi - Während des Fluges hat die Crew einer indischen Billig-Airline die Gäste an Bord mit einer Tanzeinlage erfreut. Das Problem: Auch den Captain hielt nichts mehr in seinem Cockpit.

Anlässlich des hinduistischen Holi-Festes haben die Flugbegleiter am Montag die Gäste an Bord mit ihrer Darbietung erfreut, wie es in Medienberichten hieß. Videos der ausgelassenen Feier landeten schließlich auch im Internet. Dabei ist zu sehen, wie einer der Piloten aus dem Cockpit kommt und Fotos von dem Spektakel macht.

Die Fluggesellschaft SpiceJet habe die beiden Piloten beurlaubt, nachdem die Luftfahrtbehörden zu dem Schluss gekommen seien, dass bei dem Vorfall gegen Sicherheitsregeln verstoßen worden sei, berichtete der Sender CNN-IBN am Donnerstag.

SpiceJet verteidigte sich gegen die Kritik der Behörden unter anderem mit dem Hinweis, dass Cockpit sei die ganze Zeit über besetzt gewesen. Das Holi-Fest wird traditionell zu Ehren Krishnas gefeiert, einem hinduistischen Gott mit vielen menschlichen Schwächen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher: Das war Ötzis letzte Mahlzeit
Wien/Bozen - Neue Erkenntnisse zum Gletschermann Ötzi. Sein Mageninhalt wurde analysiert: Die letzte Mahlzeit des „Iceman“ war wohl eine kulinarische Köstlichkeit.
Forscher: Das war Ötzis letzte Mahlzeit
Stiefvater ließ Lara Mia (9 Monate) verhungern - Urteil
Hamburg - Ein neun Monate altes Mädchen stirbt in Hamburg – zum Todeszeitpunkt ist das Kind stark unterernährt. Jetzt fiel im Prozess ein überraschend hartes Urteil …
Stiefvater ließ Lara Mia (9 Monate) verhungern - Urteil
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Kinder ohne weitere Informationen einfach an der Straße ausgesetzt. Die Busfirma kündigt „Konsequenzen“ für den …
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich

Kommentare