Tasmanien: Polizei mit Taxi zum Einsatz?

Sydney - Auf der australischen Insel Tasmanien wird hart gespart: zahlreiche Polizisten müssen künftig im Einsatz ohne Handy auskommen. Aber das ist nicht das einzige worauf sie verzichten müssen.

Weniger Polizeiautos gibt es auch. Womöglich würden die Polizisten demnächst mit dem Taxi zum Einsatzort fahren müssen, meinte die Polizeigewerkschaft nach Medienberichten von Freitag.

Die Lokalregierung will bei der Polizei ab 1. Januar 265 Mobiltelefone und 31 Autos einsparen, berichtete die Zeitung “The Mercury“ am Freitag. Die Polizisten müssten dann, wenn nötig, ihr Privattelefon benutzen, ansonsten den Funk.

Die herkömmlichen Funkgeräte seien nicht verlässlich und würden von Straftätern regelmäßig abgehört, sagt die Polizeigewerkschaft. “Langsam wird es lächerlich. Wir fragen uns, was als nächstes gestrichen wird: unsere Waffen vielleicht?“, zitierte die Zeitung einen Polizisten. Die Behörden widersprechen: das Funknetz sei gerade erst für viel Geld verbessert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare