+
Brieftaubenzüchten wird immer mehr zum Rentnersport. Der Verband sucht dringend Nachwuchs.

Der neue Rentnersport? Taubenzüchter suchen Nachwuchs

Dortmund - In Zeiten von Facebook, E-Mails und SMS haben Briefe kaum noch eine Bedeutung. Damit hat auch ihr tierischer Überbringer ausgedient. Den Brieftaubenzüchter fehlt der Nachwuchs.

Die Beschäftigung mit Brieftauben wird immer mehr zum Rentnersport: Der Altersdurchschnitt liegt weit über 50 Jahren, die Mitgliederzahlen der Vereine sinken. Junge Leute für das Hobby zu gewinnen, wird zunehmend schwierig. „Wir machen uns Sorgen um den Nachwuchs“, sagt Präsidiumsmitglied Sebastian Büscher vom Verband Deutscher Brieftaubenzüchter und zuständig für die Nachwuchsförderung. „Es ist schwierig, junge Leute dazu zu bewegen, in die Taubenzucht einzusteigen.“ An diesem Wochenende treffen sich die Züchter in Dortmund zur Deutschen Brieftauben-Ausstellung.

Von den rund 43 500 Mitgliedern des Verbands seien nur 7800 jünger als 21 Jahre. Die Zahl nehme weiter ab. Wo es noch Nachwuchs gebe, komme der zu mehr als drei Vierteln aus Familien „wo Vater, Opa oder Onkel Brieftaubenzüchter sind“. Außerhalb der Familienbande sei es fast unmöglich, Nachwuchs zu finden, sagt Büscher. Jedes Jahr hören Züchter aus Altersgründen auf, die Mitgliederzahlen sinken seinen Angaben zufolge pro Jahr um drei bis fünf Prozent.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Ein Hauptthema der Deutschen Brieftauben-Ausstellung an diesem Samstag und Sonntag ist daher die Nachwuchsförderung. „Wir haben am Wochenende ein spezielles Programm für Kinder und Jugendliche aufgelegt“, sagt Taubenzüchter und Rechtsanwalt Büscher. Für junge Brieftaubenzüchter veranstaltet der Verband regelmäßig altersspezifische Meisterschaften. Außerdem gibt es deutschlandweit sogenannte Lehr- und Lernbrieftaubenschläge, wo erfahrene Züchter dem Nachwuchs die Zucht und Tierpflege beibringen. Wichtigste Voraussetzung: „Die Liebe zum Tier“, sagt Büscher.

Zur Ausstellung am Samstag und Sonntag erwartet der Verband etwa 30 000 Besucher. Dort präsentieren die Züchter unter anderem „die besten und schönsten Tauben Deutschlands“. Auf einer Messe rund um die Brieftaube informieren außerdem mehr als 200 Aussteller über den Taubenschlagbau oder die Fütterung der Tiere.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 1 Million Euro liegt im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Sandra Hunke aus Ostwestfalen-Lippe tritt auf Modemessen und in Fernsehserien auf. Doch das Model lebt in zwei ganz unterschiedlichen Welten. 
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto
Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein. Ein Amerikaner ist sich sicher. In den USA hat der 46-Jährige nun den Staatgutriesen Monsanto …
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto
Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm
Eine Frau aus Minden-Lübbecke hat ihren Gynäkologen vor das Oberlandesgericht in Hamm gezerrt. Sie fordert von dem Frauenarzt Schadensersatz und verlangt Unterhalt für …
Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.