Traurige Gewissheit

Taucher entdecken 16-Jährigen tot

Attenweiler - Rettungstaucher haben die Leiche eines vermissten 16-Jährigen am Montagabend in einem Baggersee bei Schemmerhofen in Baden-Württemberg entdeckt.

Die genauen Umstände des Todesfalls blieben zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Der Teenager aus Attenweiler galt seit Sonntagmorgen als vermisst. Er war mit einem gleichaltrigen Freund auf einer Party gewesen. Nach Angaben des Freundes kam es auf dem Heimweg zu einem Streit zwischen den beiden Betrunkenen. Ihre Wege trennten sich danach. Seitdem fehlte jede Spur von ihm. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr starteten daraufhin am Sonntagnachmittag eine große Suchaktion bis tief in die Nacht, die am Montag mit rund 200 Rettungskräften, 50 Polizisten und einem Hubschrauber fortgesetzt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen. Die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos. Und weiteres Ungemach droht: Ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal

Kommentare