+
Die Taucher hatten den Goldschatz zufällig entdeckt.

2000 antike Münzen

Hier finden Taucher Israels größten Goldschatz

Jerusalem - Mit rund 2000 Goldmünzen hat eine Gruppe von Hobbytauchern in einem antiken Mittelmeerhafen den bisher größten Goldschatz der israelischen Geschichte entdeckt.

Rund 2000 Münzen aus der Ära der Fatimiden im 11. Jahrhundert seien vor Caesarea gefunden worden, bestätigte eine Sprecherin der israelischen Altertumsbehörde am Mittwoch.

Das sind die 2000 Münzen aus dem 11. Jahrhundert.

Die Taucher dachten zunächst, es handele sich um Spielgeld. Als ihnen jedoch klarwurde, dass sie auf echte Goldmünzen gestoßen waren, informierten sie die Behörden über den unschätzbar wertvollen Fund. Der Leiter der archäologischen Marineeinheit, Kobi Scharvit, sagte, möglicherweise stammten die Münzen aus dem Wrack eines Schiffs, das mit Steuergeldern nach Ägypten unterwegs war. Die ismaelitische Dynastie der Fatimiden, die für ihren legendären Reichtum bekannt war, herrschte von 909 bis 1171 in der Region.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare