Börse für ungeliebte Geschenke

Tausche Socke gegen Schnaps

Celle - Am Montag ist Heiligabend. Der Einzelhandel verzeichnet ein kleines Plus, doch nicht jeder freut sich immer über das Geschenkte. Neben ebay oder Mülleimer bietet Celle eine Alternative.

Omas selbst gestrickte Socken gegen einen schönen Obstbrand tauschen? Wer Weihnachten das Falsche geschenkt bekommt, wäre über einen Tausch froh. Hilfe bietet am zweiten Feiertag das Fachwerkstädtchen Celle: Dort gibt es vor dem alten Rathaus eine Tauschbörse für Geschenke. „Wir bieten die Möglichkeit, sich von dem zu trennen, was am Heiligabend nur gebremste Freude ausgelöst hat“, sagt Sarah Gebauer vom Stadtmarketing Celle. Die Umtauschbörse hat in der Residenzstadt Tradition, die kuriosesten Dinge wechselten dort in den vergangenen Jahren den Besitzer. Sollte Celle zu weit sein, auch im Internet gibt es inzwischen immer mehr Tauschbörsen für ungeliebte Geschenke.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare