Tausende demonstrieren in Tripolis gegen Gaddafi

Tripolis - In mehreren Vierteln von Tripolis haben am Sonntag Tausende gegen Machthaber Muammar Gaddafi demonstriert. Sie trotzten dabei auch der Gefahr durch Scharfschützen, berichteten Einwohner und Rebellensprecher.

Kampftruppen der Rebellen rückten derweil von Westen bis auf 25 Kilometer an die Hauptstadt heran, meldete die Nachrichtenagentur AP. Schweres Maschinengewehrfeuer und Explosionen waren zu hören.

Bereits am Samstag hatten sogenannte “schlafende Zellen“ der Rebellen einen ersten Angriff in der Hauptstadt selbst gestartet - eine der wichtigsten verbliebenen Hochburgen Gaddafis. Am Sonntag setzten sie die Angriffe fort.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Einer der mit auf Tripolis vorrückenden Rebellenkommandeure, Muchtar Lahab, sagte, Verwandte in der Hauptstadt hätten ihm berichtet, dass die Proteste in vier Stadtvierteln stattfänden: Faschlum, Suk al Dschuma, Tadschura und Dschansur. Vor den Moscheen versammelten sich Einwohner und riefen “Allahu Akbar“ (“Gott ist groß“). Bei mindestens einer Kundgebung hätten Scharfschützen von Hochhäusern auf Demonstranten geschossen, sagte Lahab.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur "Grünen Hauptstadt Europas" wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem …
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"

Kommentare