+
Tauben füttern wurde der Frau veboten

Tausende Euro Bußgeld fürs Taubenfüttern

Darmstadt - Immer wieder verteilt eine Frau in Darmstadt kiloweise Futter an Tauben - obwohl man es ihr verboten hat. Jetzt soll die 50-Jährige mehrere tausend Euro Bußgeld zahlen.

„Sie verstößt damit nahezu täglich gegen die Stadtsatzung“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Gegen sie liefen etwa 70 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten. Nach Informationen des Hessischen Rundfunks muss die Frau mittlerweile 5000 Euro für jeden Verstoß zahlen.

Auch die Justiz ist eingeschaltet: Im Frühjahr rollt das Amtsgericht einen Prozess gegen die Frau neu auf, nachdem ein früheres Urteil wegen Verfahrensfehlern aufgehoben worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote Teenager in Gartenlaube: Vater äußert sich umfassend
"Nach wie vor bin ich fassungslos wie und warum das passieren konnte", sagt der angeklagte Besitzer eines Gartenhäuschens. Sechs Teenager starben in seiner Laube - jetzt …
Tote Teenager in Gartenlaube: Vater äußert sich umfassend
Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Großeinsatz in NRW: Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei Räumlichkeiten im Rockermilieu. Weil es gefährlich werden könnte, sind auch Spezialeinsatzkommandos im …
Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt.
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot

Kommentare