+
In Amerika lernen die Schüler oft mit Hilfe von Tablets.

Tausende iPads an Schüler verteilt

McAllen - Eine ungewöhnliche Gratisaktion findet derzeit im US-Bundesstaat Texas statt. Tausende Tablet-Computer und hunderte iPods werden kostenlos an Schüler verteilt.

Damit versucht der Schulbezirk derzeit die digitale Kluft in seinem Bildungsangebot zu schließen. Der unabhängige Bezirk McAllen im Süden des Staates begann diese Woche damit, 6.800 Geräte des Apple-Konzerns zu verteilen. Dabei handelte es sich zumeist um iPads, aber auch einige hundert iPods für die jüngeren Schüler.

Die neue Apple-Sensation "iPad"

Apple-Faszination "iPad"

Das Vorhaben könnte das größte iPad-Programm für Schüler in den USA werden. So soll im nächsten Jahr zur gleichen Zeit jeder der mehr als 25.000 Schüler vom Kindergarten bis zur zwölften Klasse eines der beiden Geräte erhalten. Ziel sei eine Veränderung der Kultur im Klassenraum hin zu mehr Interaktivität und Kreativität, sagte ein Vertreter des Schulbezirks.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare