+
Der heftige Regen der vergangenen Tage hat die Lage der Menschen in Gaza zusätzlich verschlechtert.

Überschwemmungen

Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza

Gaza-Stadt - Wegen heftiger Überschwemmungen haben Tausende Palästinenser im Gaza-Streifen ihre Häuser verlassen müssen. Angesichts der Regenfälle riefen die UN in der Enklave den Notstand aus.

„Wir sind seit mehr als drei Monaten obdachlos“, sagte Na'eem Dschendeja aus Gaza-Stadt, der in dem besonders stark zerstörten Viertel Schedscha'eja lebt. „Nun hat der heftige Regen unser Leid noch verschlimmert.“

Auch das UN-Hilfswerk für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) erklärte, die Niederschläge hätten die humanitäre Krise weiter verschärft. Allein in Gaza-Stadt schloss die Behörde 63 Schulen als Vorsichtsmaßnahme. Robert Turner, der die UNRWA-Arbeit in Gaza leitet, äußerte sich tief betroffen. „Wir sind sehr besorgt über diese schweren Stürme so früh in der Saison und zusätzlich zur beispiellosen Zerstörung im jüngsten Konflikt“, sagt er. „Wir sorgen uns vor allem um jene Familien, die noch immer nach angemessenem Obdach suchen und sich auf den Winter vorbereiten.“

Im Sommer waren bei dem Krieg zwischen Israel und der islamistischen Hamas-Bewegung, die Gaza regiert, mehr als 2200 Menschen getötet worden, die meisten von ihnen palästinensische Zivilisten. In dem 50-tägigen Konflikt waren Zehntausende Wohnungen zerstört worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Hunderte Selfie-Fans haben an einem Strand in Südspanien den Tod eines Baby-Delfins verursacht.
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Bei einem tragischen Unfall hat eine junge Mutter in Brandenburg ihr eigenes Kind mit dem Auto angefahren und schwer verletzt.
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf
Eine Radiologie-Studentin wird in Alabama als vermisst gemeldet: Die Studentin ist in der Wildnis verschollen. Doch dann wird eine völlig verwahrloste Frau gefunden. 
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf

Kommentare