Taxifahrer um 2000 Euro betrogen

Mainz - Zwei Männer haben sich eine kostenlose Taxifahrt von Dänemark nach Mainz ergaunert. Anstatt die ausgehandelten 2000 Euro zu bezahlen, hinterließen die Gauner einen Schlüssel.

Für die Tour an den Rhein sollte ihr dänischer Fahrer 2000 Euro bekommen, wie die Polizei am Montag berichtete. Bei der Ankunft in Mainz am Samstag ließ der gutgläubige Chauffeur seine Fahrgäste noch in einem Café frühstücken. Das nutzten die Männer, um stiften zu gehen. Statt des Geldes hinterließen sie einen Autoschlüssel. Damit konnte der Fahrer allerdings nichts anfangen: Der Schlüssel gehörten zu einem in Dänemark gestohlenen Fahrzeug.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Los Angeles (dpa) - Ein 61 Jahre alter Amerikaner will sich an diesem Samstag mit einer selbstgebauten Rakete in die Luft schießen. Ziel der Aktion sei der Nachweis, …
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben Geflügelkot in festen Biobrennstoff verwandelt. Die Exkremente von Truthähnen, Hühnern und anderem Geflügel könnten in …
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Neuer Hinweis bei Suche nach vermisstem U-Boot
Die Hoffnung schwindet. Die „ARA San Juan“ ist seit einer Woche verschollen. Doch jetzt gibt es einen neuen Hinweis, der die Suchteams zu dem argentinischen U-Boot …
Neuer Hinweis bei Suche nach vermisstem U-Boot
Amok-Alarm an Duisburger Schule
Großeinsatz der Polizei an einer Berufsschule in Duisburg: Ein Mann mit Pistolen sei auf dem Schulgelände, sagt ein Schülerin. Nach mehreren Stunden gibt die Polizei …
Amok-Alarm an Duisburger Schule

Kommentare