+
Ein Taxifahrer in Bangkok erwies sich als ehrlicher Finder

Ehrlicher Finder

Taxifahrer findet Geldsack auf der Straße

Bangkok - Nicht jeder wäre wohl so ein ehrlicher Finder wie dieser Taxifahrer: Der Mann hat einen Geldsack zurückgegeben, der umgerechnet etwa 75.000 Euro enthielt.

Wie die „Bangkok Post“ am Sonntag berichtete, hatte Pongsin Jirakulthavornpatthe bei einer nächtlichen Fahrt in Bangkok den Geldsack mit drei Millionen Baht von der Straße aufgelesen. Der Taxifahrer rief bei einem Radiosender an, um den Besitzer ausfindig zu machen. Wie sich herausstellte, hatte ein Geldtransporter die wertvolle Fracht verloren - die Mitarbeiter hatten vergessen, die Türen richtig zu schließen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. …
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Drei Tage nach der tödlichen Schlägerei in Passau versuchen die Ermittler, das Geschehen zu rekonstruieren. Dabei sollen auch die Aussagen der Verdächtigen helfen. Am …
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Einsatz des Werbeblockers AdBlock Plus im Internet erlaubt. 
Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
In der Altstadt von Münster raste ein Auto in eine Menschenmenge. Es gab Tote, mehrere Menschen schweben in Lebensgefahr. Der Täter war wohl psychisch krank. Alle …
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 

Kommentare