+
Der Unfall passierte auf dem Inlandsflughafen in Mumbai. Foto: Stringer/Archiv

Tragischer Unfall in Mumbai

Techniker stirbt in Flugzeug-Turbine in Indien

Mumbai (dpa) - Ein Techniker ist auf einem Flughafen in Indien in die Turbine eines Flugzeugs hineingezogen worden und dabei ums Leben gekommen. Der Unfall passierte beim Rückwärts-Rangieren auf dem Inlandsflughafen in Mumbai.

Zunächst war unklar, wie der Techniker in die Nähe der Triebwerke kommen konnte. Eine Untersuchung sei angeordnet worden, sagte Ashwani Lohani, Vorsitzender der staatlichen Fluggesellschaft Air India.

Die etwa 100 Passagiere, die von Mumbai nach Hyderabad fliegen wollten, wurden nach Angaben indischer Medien durch den Unfall stark mitgenommen. Zuletzt sei in Indien ein ähnlicher Vorfall 1995 passiert, berichtete die Zeitung "Times of India". Damals habe jemand auf seinem Moped die Landebahn in Hyderabad überquert, als ein Flugzeug landete und er in die Turbine gezogen wurde.

Bericht von "Times of India"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Detonation könnte absichtlich herbeigeführt worden sein.
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, plant die Plattform Youtube einen eigenen Musikservice für März des kommenden Jahres. 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft

Kommentare