"Technische Fehlermeldung"

Condor-Flugzeug muss umkehren

Frankfurt/Main - Sie war auf dem Weg nach Barbados - und eindreiviertel Stunden in der Luft: Eine in Frankfurt am Main gestartete Condor-Maschine musste wegen einer "technischen Fehlermeldung" umkehren.

Nach einem Zwischenfall in der vergangenen Wochehat erneut eine in Frankfurt am Main gestartete Condor-Maschine umkehren müssen. Grund sei am Freitag eine „technische Fehlermeldung“ gewesen, teilte die Fluggesellschaft mit. Der Flug DE5224 habe Barbados zum Ziel gehabt und sei etwa eindreiviertel Stunden in der Luft gewesen. An Bord hätten sich 257 Fluggäste befunden. Zunächst hatte HR-online über den Fall berichtet.

Zuletzt war eine Condor-Maschine am Mittwoch vergangener Woche mit 258 Passagieren und 9 Besatzungsmitgliedern an Bord umgekehrt. In Cockpit und Kabine war ein ungewöhnlicher Geruch festgestellt worden. Das Unternehmen hatte eine gründliche Untersuchung angekündigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Als Reaktion auf den Skandal um Missbrauch und Belästigung durch Prominente hat ein US-Richter und Gouverneurskandidat sein Liebesleben demonstrativ öffentlich gemacht.
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht
Mann und Frau - und sonst nichts? Diese Annahme hat spätestens nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlecht ausgedient.
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare