+
26 Tiere kamen bei dem Brand ums Leben

Technischer Defekt wohl schuld an Brand in Zoo

Karlsruhe - Ein technischer Defekt ist wahrscheinlich die Ursache des Brandes im Karlsruher Zoo, bei dem vor etwa einer Woche 26 Tiere umkamen.

Die sei das Ergebnis eines Brandgutachtens, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Zunächst hatte die Polizei Brandstiftung vermutet.

Bei dem Unglück vergangenen Samstag starben alle Tiere im Streichelzoo. Zudem erlitten vier Elefanten im benachbarten Dickhäuterhaus zum Teil schwere Brandwunden. Die Elefantendamen Rani, Shanti, Ilona und Jenny werden weiter medizinisch behandelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare