+
Mit diesem Fahndungsplakat sucht ein kleines Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Rosa Teddy bleibt "Langzeitvermisster"

Mainz - Der geliebte rosa Teddy-Bär eines dreijährigen Mädchens aus Mainz bleibt trotz einer größeren Suchaktion der Polizei spurlos verschwunden.

Lesen Sie auch:

Fahndung nach dem rosa Teddybär

Der rosa Kuscheltier bleibt unauffindbar. „Es wird vermutlich ein Langzeitvermisster“, sagte Polizeisprecher Achim Hansen am Dienstag in Mainz. „Wir haben überall nachgefragt. Das war negativ.“ Der „Fall“ hatte am Montag Aufsehen erregt: Das Mädchen hatte den Teddy auf einer Bahnfahrt von Darmstadt nach Mainz verloren und danach eigens ein Fahndungsplakat angefertigt. Gemeinsam mit seiner Mutter bat es die Polizei dann um Hilfe. Als Ersatz hatte die Dreijährige von den Beamten einen Polizei-Teddy bekommen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Fotos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare