+
Mit diesem Fahndungsplakat sucht ein kleines Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Rosa Teddy bleibt "Langzeitvermisster"

Mainz - Der geliebte rosa Teddy-Bär eines dreijährigen Mädchens aus Mainz bleibt trotz einer größeren Suchaktion der Polizei spurlos verschwunden.

Lesen Sie auch:

Fahndung nach dem rosa Teddybär

Der rosa Kuscheltier bleibt unauffindbar. „Es wird vermutlich ein Langzeitvermisster“, sagte Polizeisprecher Achim Hansen am Dienstag in Mainz. „Wir haben überall nachgefragt. Das war negativ.“ Der „Fall“ hatte am Montag Aufsehen erregt: Das Mädchen hatte den Teddy auf einer Bahnfahrt von Darmstadt nach Mainz verloren und danach eigens ein Fahndungsplakat angefertigt. Gemeinsam mit seiner Mutter bat es die Polizei dann um Hilfe. Als Ersatz hatte die Dreijährige von den Beamten einen Polizei-Teddy bekommen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Fotos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Aachen (dpa) - Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Gerade sind die ersten Schneeflocken in Deutschland gefallen, da wird es schon wieder warm: Bis zu 19 Grad werden in den nächsten Tagen erreicht.
Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Offenbach (dpa) - Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder. Bis Montagabend dominiere noch kühle …
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
Seit Monaten wird der Twitter-User Adam Ellis angeblich von einem toten Kind heimgesucht. Bisher konnte er der Welt nur skizzierte Bilder und die Erlebnisse mit „Dear …
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy

Kommentare