+
Das neugeborene Faultier Sjakie klammert sich an seine Ersatz-Mama: ein Teddy.

Baby "Sjakie" hängt an Bär 

Dieser Teddy spielt Faultier-Mama

Arnheim - Ein Teddybär als Ersatz-Mama: Weil das Faultier-Baby "Sjakie" von seiner Mutter nicht genug Milch bekommt, muss es mit einem flauschigen Trick per Flasche ernährt werden.

Das Problem dabei: Neugeborene Faultiere hängen normalerweise ständig an ihrer Mama. “Die will aber nicht, und da fiel dem Pfleger der Teddy seiner zweijährigen Tochter ein“, berichtete eine Zoo-Sprecherin am Mittwoch.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Sjakie muss per Hand gefüttert werden.

Das “kuschelweiche Kunstfell“ habe Sjakie problemlos akzeptiert. “Es hängt an dem Teddy und wir füttern es alle drei bis vier Stunden mit Milch und gelegentlich auch püriertem Gemüse.“ Besucher des Arnheimer Zoos bekommen Sjakie allerdings noch nicht zu Gesicht. “Das wäre viel zu viel Aufregung und nicht artgerecht für ein Faultier-Baby.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare