Im Auto

Teenager testen Spielzeugwaffen - Polizeieinsatz

Tönisvorst - Spielzeugwaffen haben am Montag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Zwei Kinder haben mit den von ihren Großeltern geschenkten Waffen hantiert und Passanten nervös gemacht.

Beim Kauf von täuschend echten Spielzeugwaffen für ihre Enkel haben Großeltern aus Nordrhein-Westfalen nicht mit der Polizei gerechnet. Noch im Auto seien die Pistolen von den begeisterten 12- und 14-Jährigen ausgepackt worden, als prompt ein Autofahrer eine vermeintliche Bedrohung durch Bewaffnete meldete, wie die Polizei in Viersen am Montag berichtete.

Weil der verdächtige Wagen auch noch vor einer Bankfiliale parkte, rückten gleiche mehrere Streifenwagen an. Bald stellte sich heraus, dass es sich um sogenannte Softair-Waffen handelte, die nicht in der Öffentlichkeit geführt werden dürfen. Die Großeltern, die die Pistolen auf der Kirmes gekauft hatten, gaben diese den Polizisten nach dem Einsatz am Sonntagnachmittag zur Vernichtung mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare