Therapieeinrichtung in Frankreich

Teenie soll Mädchen missbraucht und getötet haben

Paris - Schockierender Fall in Südfrankreich: Ausgerechnet in einer Therapieeinrichtung soll ein 16-Jähriger ein zwölf Jahre altes Mädchen vergewaltigt und getötet haben.

Gegen den Jugendlichen wurde ein formelles Ermittlungsverfahren eingeleitet, wie die Staatsanwaltschaft von Montpellier am Sonntagabend mitteilte. Das Mädchen war am Freitagmittag aus der Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen verschwunden. Die Polizei fand die Leiche am späten Abend unter Kleidern versteckt in der Wäscherei der Einrichtung in Lodève nahe Montpellier.

Schnell geriet der 16-Jährige unter Verdacht. Er gab den Ermittlern zufolge bei Verhören an, er habe mit dem Mädchen einvernehmlichen Sex gehabt. Er habe sie dann später tot aufgefunden und an einen Suizid der Zwölfjährigen gedacht. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Jugendliche das Mädchen vergewaltigte und erstickte. Die Leiche wies unter anderem Würgemale auf. Sowohl der mutmaßliche Täter als auch sein Opfer lebten in der Therapieeinrichtung.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Eine Frau in England muss für vier Jahre ins Gefängnis, weil ihr Hund mehrere Kinder gebissen und verletzt hat. Außerdem darf sie nie wieder einen Hund halten.
Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Unwetter machen Italien weiter zu schaffen. Wegen Überschwemmungen musste in der Region Emilia Romagna ein Ort evakuiert worden.
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Bei einer Massenkarambolage im Westen Kenias sind örtlichen Medien zufolge mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen.
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei
Einen kleinen Kunststoffeimer voller Geldmünzen hat eine 69-Jährige in Nordrhein-Westfalen gefunden und zur Polizei gebracht.
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei

Kommentare