+
Der Iran will eine Rakete mit einem Affen an Bord ins All schicken. Dieses Rhesusäffchen startete bereits Jahre zuvor in den USA seinen Weltraumflug.

Teheran will Affen ins All schicken

Teheran - Der Iran will im Juli eine Rakete mit einem Affen an Bord ins All schicken, um sein Raumfahrtprogramm weiter voranzubringen. Westliche Staaten sehen die Entwicklung mit Sorge.

Die amtliche Nachrichtenagentur IRNA berichtete unter Berufung auf die iranische Raumfahrtbehörde, derzeit würden fünf Tiere für den Einsatz getestet, von denen eines für den Flug ausgewählt werde. Im vergangenen Jahr hatte Teheran nach eigenen Angaben eine Rakete mit einer Maus, einer Schildkröte und Würmern an Bord ins All gestartet. Westliche Staaten befürchten, dass der Iran seine Raumfahrttechnik auch für die Entwicklung von atomwaffenfähigen Langstreckenraketen nutzen könnte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Bei einem schweren Gartenunfall in Hamburg hat sich ein 80 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen.
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Die BA strebt jetzt einen "fast normalen …
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Privatjet von Elvis versteigert
Washington (dpa) - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden.
Privatjet von Elvis versteigert
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 
Tierschützer und Snapchat-User sind über diese Art der Tierquälerei entsetzt: Zwei Männer haben einen kleinen Alligator Bier verabreicht und die Bilder davon ins Netz …
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 

Kommentare