+
Schöne Rückansicht: Miss Germany-Kandidatinnen in Rust.

Teilnehmerinnen der Miss Germany Wahl vorgestellt

Rust - Die 24 Teilnehmerinnen der Wahl zur Miss Germany haben sich am Montag in Rust bei Freiburg vorgestellt.

Unter den 17- bis 24-jährigen Teilnehmerinnen des Finales am Samstag (12. Februar) seien elf Studentinnen und vier Schülerinnen, sagte Veranstalter Horst Klemmer. Die 24 Schönheiten hatten zuvor bereits zwei regionale Miss-Wahlen gewonnen. Eine prominent besetzte Jury soll die neue Miss Germany 2011 am Samstag im Europapark wählen.

Zu den Mitgliedern zählen unter anderen der Schönheitschirurg Werner Mang, die Schauspieler Mariella Ahrens und Erdogan Atalay, Model Monica Ivancan, Sänger Marc Terenzi, Moderator Jan Hahn sowie Ex-Fußballmanager Reiner Calmund. In zwei Wertungsdurchgängen werden sich die 24 Kandidatinnen am Samstag der Jury und dem Publikum präsentieren. Die jungen Damen werden sich zuerst in Abendkleidern zeigen und kurz persönlich vorstellen. Anschließend flanieren sie in Badeanzügen über den Laufsteg.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurille Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explosiven. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. …
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz

Kommentare