+
LKW-Fahrer findet große Liebe durch Telefonnummer an Toilettenwand

Er war einfach neugierig

Trucker sieht Telefonnummer an Klo-Wand - dann passiert Unglaubliches

London - Liebe findet sich manchmal an den ungewöhnlichsten Orten. Im Fall eines britischen Truckers hat er sie an der Wand einer Toilette gefunden.

Toilettenwände sind an den meisten öffentlichen Orten "Leinwände" für diverse Schmierfinken. Die Toilette im Lieblingspub von Mark Ellis (51) ist da keine Ausnahme. Zwischen all den Kritzeleien an der Wand stand die wenig schmeichelhafte Nachricht: "If you want a good s**g call Donna! ("Wenn du einen guten F*** willst, ruf Donna an!"). Dass sich hinter dieser Nummer die Liebe seines Lebens verbergen würde, ahnte er damals noch nicht.

Mark, Lkw-Fahrer von Beruf, war einfach neugierig, wie er der britischen Sun berichtete. Anrufen wollte er aber nicht, daher schrieb er der Nummer einfach eine SMS: "Hi. Was machst du so?"

Hinter der Nummer verbarg sich die Anwaltsgehilfin Donna Roberts. Sie war anfangs verwirrt durch die Nachricht von einem Unbekannten und fragte: "Wer bist du?" Als Mark Donna erzählt hatte, wo er ihre Nummer her habe, war sie sehr skeptisch. Aber sie antwortete ihm, und so kamen beide ins Gespräch. Drei Tage später trafen sie sich, und es war Liebe auf den ersten Blick.

Erst später fand Donna heraus, dass die Schmiererei ein böser Streich von ihrem Ex-Freund war. Donna ist ihrem Ex eigentlich dankbar: "Er hat mir einen Gefallen getan."

Heute sind Mark und Donna glücklich verheiratet und haben zwei Kinder. Die kennen die Geschichte ihrer beiden Eltern aber noch nicht. "Wenn jemand fragt, sage ich meistens, dass ich ihr einfach aus Versehen geschrieben habe", sagt Mark. Donna hat sich übrigens kurz nach dem Vorfall eine neue Handynummer zugelegt. Aber Mark hat die neue Nummer direkt ins Handy eingespeichert, ohne sie vorher aus irgendwelchen Kritzeleien abzulesen.

af

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Berlin - Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Freitagmorgen zwei Terminals vorübergehend geräumt worden.
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen

Kommentare