+
Auslaufmodell: D-Mark- und Pfennigsymbole sind im hessischen Wabern in einer Telefonzelle abgebildet - das Bild entstand im Februar 2016.

Rascher Schwund

Nur noch 30.000 Telefonzellen in Deutschland

Frankfurt/Main - Telefonzellen werden immer seltener. Zurzeit sind in Deutschland der Telekom zufolge etwa 30 000 öffentliche Telefone in Betrieb.

Ein rascher Schwund: Vor zehn Jahren gab es nach Zahlen der Bundesnetzagentur noch 110.000 Exemplare, im Jahr 2013 noch rund 48.000. Zahlen zur Entwicklung in den einzelnen Bundesländern gibt es nicht, doch die Kommunen haben einen Überblick: So sind etwa in Darmstadt innerhalb von drei Jahren rund 30 Genehmigungen für einen Abbau von Telefonzellen erteilt worden.

Telefon-Tanz-Zelle: Berlin hat kleinste Disco der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Gewitter mit heftigen Regengüssen sind am Freitagabend über Deutschland gezogen. Besonders heftig traf es Bayern - mindestens 20 Menschen wurden hier bei Unwettern …
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Zehn Menschen seien ins Krankenhaus gekommen. „Es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was uns sehr erleichtert.“
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer

Kommentare