Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen

Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
+
Auf welchen Wochentag fällt Weihnachten 2016 eigentlich?

Was Arbeitnehmer und Eltern wissen müssen

Termin: Auf welchen Wochentag fällt Weihnachten 2016?

  • schließen

München - Auf welchen Wochentag fällt Weihnachten 2016 eigentlich? Und wie gut können Arbeitnehmer und Eltern ihre Ferien in diesem Jahr nutzen?

Nach dem Trubel der Vorweihnachtszeit werden die Feiertage rund um Weihnachten umso sehnlicher erwartet: Eine besinnliche Zeit mit der Familie verbringen, schlemmen bis zum Umfallen und die Ferien dabei vollkommen auskosten. Genau aus diesem Grund hoffen Arbeitnehmer selbstverständlich alle Jahre wieder, dass die Weihnachtsfeiertage möglichst auf reguläre Arbeitstage fallen, um so mehr freie Zeit für sich und ihre Lieben gewinnen zu können. Während in den Vorjahren die Feiertage glücklicherweise häufig auf Wochentage fielen, sieht das in diesem Jahr leider anders aus. Wer rund um Weihnachten also eine längere Auszeit genießen möchte, musste sich 2016 deutlich mehr Urlaubstage bei seinem Arbeitgeber sichern.

Weihnachten 2016: Auf welchen Tag fallen die Feiertage in diesem Jahr?

Noch vor zwei Jahren hatten Arbeitnehmer hier guten Grund zur Freude: Der Feiertage um Weihnachten fielen hier auf einen Donnerstag und Freitag. Somit konnte die Zeit bis zum 28. Dezember zuhause mit der Familie verbracht werden und bereits am Donnerstag war dank Neujahr schon wieder ein Feiertag. Im letzten Jahr fiel Heiligabend auf einen Donnerstag, demnach war der erste Weihnachtsfeiertag ein Freitag und läutete damit ein verlängertes Wochenende ein.

In diesem Jahr bleibt diese gute Nachricht für Arbeitnehmer allerdings aus: Weihnachten fällt 2016 nämlich im Vergleich zu den Vorjahren ungünstig. Heiligabend ist an einem Samstag, der 25. und 26. Dezember fallen demnach auf einen Sonntag und einen Montag. Letzterer ist somit der einzig freie Tag, der durch die Weihnachtsfeiertage gewonnen wird.

Weihnachten fällt 2016 nicht auf einen Wochentag

Ein verlängertes Wochenende an Weihnachten ist damit zwar gesichert, wer allerdings über die Feiertage eine weite Reise zur Familie oder in den Urlaub plant, sollte sich bestmöglich bereits im Voraus ein paar Urlaubstage beim Arbeitgeber gesichert haben. Auch die Anreise in die Heimat ist 2016 nicht bereits am Vortag möglich. So müssen sich Arbeitnehmer den 23. entweder freinehmen oder erst am 24. erst zu ihren Familien aufbrechen.

Die Aussicht auf das nächste Jahr sieht hier um Einiges besser aus: 2017 fällt Weihnachten nämlich auf einen Sonntag, sodass Arbeitnehmer eine deutlich längere Auszeit genießen dürfen. Hier sind dann nur wenige Arbeitstage zwischen den Jahren zu überbrücken, bevor bereits die Neujahrsfeiertage beginnen.

Weihnachten 2016: Ferien und Feiertage für Schüler

Schüler haben es hier deutlich einfacher: Die Schulen der Bundesrepublik sind zwischen Weihnachten und über Neujahr hinaus frei und die Schüler können ihre Ferien genießen. An bayrischen Schulen dauern die Weihnachtsferien in diesem Jahr vom 24.12. bis zum 5.12. – hier können die Schüler also fast zwei Wochen zuhause bleiben.

Die Ferien variieren jedoch auch in diesem Jahr wieder je nach Bundesland: Mancherorts können Schüler besonders im neuen Jahr einige freie Tage mehr genießen. Dafür bieten Schulen in den anderen Ländern zwischen Januar und Februar noch einmal Winterferien für ihre Schüler an. Schüler aus Bayern können sich hier auf eine freie Zeit zwischen dem 27.02. und dem 03.03. freuen.

Bundesland

Weihnachtsferien 2016/2017

Baden-Württemberg

23.12.2016 - 07.01.2017

Bayern

24.12.2016 – 05.01.2017

Berlin

23.12.2016 – 03.01.2017

Brandenburg

23.12.2016 – 03.01.2017

Bremen

21.12.2016 – 06.01.2017

Hamburg

27.12.2016 – 06.01.2017

Hessen

22.12.2016 – 07.01.2017

Mecklenburg-Vorpommern

22.12.2016 – 02.01.2017

Niedersachsen

21.12.2016 – 06.01.2017

Nordrhein-Westfalen

23.12.2016 – 06.01.2017

Rheinland-Pfalz

22.12.2016 – 06.01.2017

Saarland

19.12.2016. – 31.12.2017

Sachsen

23.12.2016 – 02.01.2017

Sachsen-Anhalt

19.12.2016 – 02.01.2017

Schleswig-Holstein

23.12.2016 – 06.01.2017

Thüringen

23.12.2016 – 31.12.2017

Die Aussicht auf längere Weihnachtsferien im nächsten Jahr gibt für Schüler leider nicht. Mit Ausnahme von Hessen und Rheinland-Pfalz, die 2017 noch ein paar Ferientage rund um die Weihnachtsfeiertage anhängen wollen, bleiben die Ferientermine weitgehend gleich zu diesem Jahr. Die genauen Ferientermine können Sie im Übrigen auf der Seite der Kultusminister-Konferenz nachlesen.

Weihnachten 2016: Weihnachtsferien für Kinder berufstätiger Eltern

Doch was tun, wenn berufstätige Eltern zwischen den Jahren vom Arbeitgeber keinen Urlaub genehmigt bekommen – die Kinder aber zuhause sind und sämtliche Betreuungsangebote an den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen haben? Während Schüler zwischen den Jahren in allen Bundesländern frei haben, müssen viele Arbeitnehmer hier trotzdem bereits wieder ins Büro.

Aus diesem Grund bieten einige Städte spezielle Ferienangebote für Kinder und Jugendliche an und bieten Eltern damit eine Möglichkeit, ihre Sprösslinge während der Arbeitszeiten betreuen zu lassen. Diese sind in den meisten Fällen in den Weihnachtsferien leider trotzdem nur sehr beschränkt vorhanden und vor allem finden sich hier Unterhaltungsprogramme für ältere Kinder oder Jugendliche. Hier sollten Sie sich online oder telefonisch von den Verantwortlichen informieren und beraten lassen, um eine gute Möglichkeit für die Betreuung während den Weihnachtsfeiertagen zu finden.

Die Stadt München bietet während der Weihnachtszeit beispielsweise diverse Angebote für Kinder und Jugendliche an. Hier finden Sie einen Überblick über die offiziellen Freizeitangebote der Stadt. Wer nach einer Betreuung für kleinere Kinder sucht, kann eventuell eine private Tagesmutter in Anspruch nehmen. Einige bieten hier insbesondere Betreuung zwischen den Jahren an – diese ist allerdings wieder mit Extrakosten verbunden.

Volle Straßen an Weihnachten: An diesen Tagen ist 2016 mit starkem Verkehr zu rechnen

Viele Deutsche fahren über die Weihnachtsfeiertage nach Hause zu ihren Familien, um die Zeit mit ihren Lieben zu verbringen. Besinnlich ist dies in den meisten Fällen aber leider ganz und gar nicht: An Weihnachten herrscht auf den Straßen der Bundesrepublik eine überaus hohe Staudichte, häufig schleppender Verkehr und mit schnellem Vorankommen ist vielerorts grundsätzlich nicht zu rechnen. Laut ADAC beginnt die große Reisewelle rund um Weihnachten bereits Mitte dieser Woche und erreicht aller Wahrscheinlichkeit nach am 23. Dezember ihren Höhepunkt. Am 24. ist mit deutlich weniger Verkehr zu rechnen: Hier sind die Straßen deutlich leerer und die Chancen auf ein gutes Durchkommen stehen hoch. Wer über Straßen fährt, die bei Wintersportlern sehr beliebt sind, sollte hier noch ein wenig mehr Zeit einplanen. Schließlich nutzen viele die Feiertage rund um Weihnachten für einen Skiurlaub oder auch nur eine kleine Auszeit in den Bergen. Am Montag, den 26. Dezember ist dann wieder mit zähem Rückreiseverkehr auf Deutschlands Straßen zu rechnen.

Freudige Aussichten für das kommende Jahr: Die Weihnachtsfeiertage im Überblick

Für die meisten werden die Pläne rund um Weihnachten in diesem Jahr bereits feststehen, trotzdem lohnt sich auch der Blick auf 2017. Wer 2016 nämlich verpasst hat, sich genug Urlaub zwischen den Jahren zu sichern, kann sich auf die Weihnachtsfeiertage im kommenden Jahr freuen. Hier fällt der 24. Dezember nämlich auf einen Sonntag und dementsprechend können der erste und zweite Weihnachtstag gemütlich zuhause verbracht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Eine Frau war sich sicher, dass ihr Auto gestohlen wurde. Als sie sich die Bilder der Überwachungskamera ansah, konnte sie es nicht glauben. 
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf.
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Nach den Schüssen auf zwei Männer am Dienstagnachmittag mitten in Köln sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen Serkan D. Der 30-jährige ist auf der …
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Eine junge Frau postet nach einem Unfall ein Horrorfoto, das sie mit Halskrause und Kratzern zeigt. Über ein Detail lacht sich das Netz schlapp. 
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 

Kommentare