Äußerungen nach Anschlagswarnung

Terror-Alarm in München: Pegida-Chef Bachmann provoziert bei Twitter

  • schließen

München - In München herrschte in der Silvesternacht Terror-Alarm, weil die Polizei Hinweise auf einen Selbstmordanschlag hatte. Pegida-Chef Lutz Bachmann nutzt die Gelegenheit, um zu provozieren: 

Die Terror-Warnung kam vor Mitternacht: Ein Anschlag soll in München geplant worden sein. Noch war die Informationslage dünn. Doch die Polizei räumte schon mal den Münchner Hauptbahnhof und den Pasinger Bahnhof. Im Sommer waren dort Tausend Flüchtlinge angekommen und von Münchnern begrüßt worden. 

Lutz Bachmann, Pegida-Vorsitzender, nutzte die Gelegenheit, um die Themen Flüchtlinge und Terror in unmittelbaren Zusammenhang zu stellen. Bei dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht er diese Posts: 

Diese Äußerungen sind problematisch, weil auf diese Weise mit der pauschalen Annahme gespielt wird, dass viele Flüchtlinge auch Terroristen seien. 

mkn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare