Äußerungen nach Anschlagswarnung

Terror-Alarm in München: Pegida-Chef Bachmann provoziert bei Twitter

  • schließen

München - In München herrschte in der Silvesternacht Terror-Alarm, weil die Polizei Hinweise auf einen Selbstmordanschlag hatte. Pegida-Chef Lutz Bachmann nutzt die Gelegenheit, um zu provozieren: 

Die Terror-Warnung kam vor Mitternacht: Ein Anschlag soll in München geplant worden sein. Noch war die Informationslage dünn. Doch die Polizei räumte schon mal den Münchner Hauptbahnhof und den Pasinger Bahnhof. Im Sommer waren dort Tausend Flüchtlinge angekommen und von Münchnern begrüßt worden. 

Lutz Bachmann, Pegida-Vorsitzender, nutzte die Gelegenheit, um die Themen Flüchtlinge und Terror in unmittelbaren Zusammenhang zu stellen. Bei dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht er diese Posts: 

Diese Äußerungen sind problematisch, weil auf diese Weise mit der pauschalen Annahme gespielt wird, dass viele Flüchtlinge auch Terroristen seien. 

mkn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare