Terror? 10.000 Euro für Flug über AKW geboten

Hameln - Drei Männer haben einem Sportpiloten aus dem niedersächsischen Landkreis Hameln-Pyrmont offenbar 10.000 Euro für einen Flug über das Atomkraftwerk Grohnde an der Weser angeboten. Was steckt dahinter?

Nach Informationen der Polizei war die Anfrage nicht ernst gemeint. Das Ganze sei eine Aktion von Mitarbeitern des ZDF-Senders Neo für eine Satiresendung gewesen, sagte ein Polizeisprecher in Hameln am Mittwochnachmittag. Das ZDF konnte dies zunächst nicht bestätigen.

Wie die “Deister- und Weserzeitung“ berichtete, hatten die Männer dem Sportpiloten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont 10 000 Euro für den Flug über das Atomkraftwerk angeboten. Wie der Pilot dem Blatt weiter sagte, hatte sich der Wortführer der Gruppe als Mitglied einer TV-Produktionsfirma aus Köln zu erkennen gegeben, nachdem er die Anfrage abgelehnt habe.

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare