Anschläge in Israel: USA verurteilen Attacken

Tel Aviv - Blutige Terrorserie im Süden Israels: Nach Angaben des israelischen Militärs sind ein Bus und ein Privatauto im Süden des Landes unter Feuer genommen worden.

Die USA haben die Terrorattacken im Süden Israels “auf das Schärfste“ verurteilt. “Die USA und Israel stehen vereint gegen den Terror, und wir hoffen, dass die Hintermänner schnell zur Rechenschaft gezogen werden“, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung des Weißen Hauses.

Koordinierte Terrorserie im Süden Israels: Nach Angaben des israelischen Militärs haben Terroristen einen Bus und ein Auto im Süden des Landes mit schweren Waffen beschossen. Unbestätigten Radioberichten zufolge sind fünf Israelis getötet worden. Insgesamt habe es am Donnerstag drei Terrorangriffe gegeben. Mindestens 30 Menschen wurden Medienberichten zufolge verletzt. Soldaten hätten alle drei Angreifer getötet, hieß es in ersten Medienberichten weiter.

Anschlagserie in Israel

Anschlagsserie in Israel

Ersten Erkenntnissen zufolge wurden bei den Anschlägen auch panzerbrechende Waffen und Mörser eingesetzt, sagte Militärsprecher Joab Mordechai im Rundfunk.

Die Angreifer hatten zunächst einen Linienbus im Süden Israels unter Feuer genommen. Anschließend hätten sie auch noch ein Privatauto beschossen, berichteten Radiosender.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Keine Rücksicht auf Verluste hat ein junger Mann auf der Autobahn genommen. Obwohl ein Kleinkind auf dem Rücksitz sitzt, rast er fast 100 km/h zu schnell über den …
Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht

Kommentare