Vermutlich nach Syrien gereist

IS unterstützt? Mannheimer unter Terrorverdacht

Karlsruhe - Zwei Mannheimer stehen unter Terrorverdacht: Der Mann und die Frau sollen im vergangenen Jahr nach Syrien ausgereist sein und dort die Terrormiliz IS unterstützt haben.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe bestätigte am Dienstag einen Bericht der Zeitung „Mannheimer Morgen“, wonach gegen einen Mann und eine Frau ermittelt wird, die möglicherweise im vergangenen Jahr nach Syrien ausgereist sind. Dort sollen sie die Terrormiliz IS unterstützt haben. „Wo sie sich tatsächlich aufhalten, wissen wir nicht“, sagte eine Sprecherin der Behörde.

Gegen die beiden 26-Jährigen wird den Angaben zufolge wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt. Der 2008 ins Strafgesetzbuch eingefügte Paragraf 89a sieht dafür Freiheitsstrafen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor.

Die Frau mit türkischer Staatsangehörigkeit und der aus dem Kosovo stammende Mann hätten sich in den vergangenen Jahren verstärkt radikal-islamischen Positionen zugewandt, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Zwischen beiden gibt es wohl keine Verbindung. Die Hinweise, dass die Frau nach Syrien gereist sein könnte, ergaben sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft im Juli, die Hinweise zu dem Mann im November vergangenen Jahres.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Ein tragischer Unfall hat sich am Dortmunder Hauptbahnhof ereignet. Ein Zugbegleiter ist zwischen einen Bahnsteig und einen anfahrenden Eurocity gefallen. Er wollte zwei …
Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Handy-Ladegerät explodiert in Londoner U-Bahn
Rauch und eine Explosion haben in einer Londoner U-Bahn-Station für Schrecken gesorgt. Doch die Feuerwehr und Polizei gaben schnell Entwarnung. 
Handy-Ladegerät explodiert in Londoner U-Bahn
Haben wilde Tiere eine Urlauberin in Griechenland zerfleischt?
Über einen Horror-Fund berichtet die griechische Polizei. Sie haben menschliche Überreste einer britischen Touristin entdeckt. Die 63-Jährige war seit Freitag vermisst …
Haben wilde Tiere eine Urlauberin in Griechenland zerfleischt?
Tennisballgroßer Diamant für fast 50 Millionen Euro verkauft
Der Diamant soll rund bis 3 Milliarden Jahre alt sein und ist so groß wie ein Tennisball. Nun hat der Stein für fast 50 Millionen Euro seinen Besitzer gewechselt. 
Tennisballgroßer Diamant für fast 50 Millionen Euro verkauft

Kommentare