USA testen Hyperschall-Waffe

Honolulu - Erstmals haben die US-Streitkräfte im Pazifik eine mit Hyperschallgeschwindigkeit fliegende Waffe getestet. Das Versuchsergebnis ist beeindruckend und furchteinflößend.

Die neue Advanced Hypersonic Weapon wurde am Donnerstag gegen 1:30 Uhr (Ortszeit) vom Raketentestgelände auf der Insel Kauai abgefeuert.

China mit gigantischer Waffenshow

Chinas gigantische  Waffenshow

Der “Gleiter“ der Waffe habe in weniger als einer halben Stunde das rund 3.700 Kilometer entfernte Kwajalein-Atoll erreicht, erklärte eine Pentagon-Sprecherin, Melinda Morgan.

Laut eines Forschungsreports aus diesem Jahr ist die Waffe Teil des aktuellen Militärprogramms. Dessen Ziel: innerhalb von nur einer Stunde von den USA aus jedes Ziel in der Welt zu erreichen.

Mit dem aktuellen Testergebnis fehlen zum Ziel je nach Abschussort in den USA wohl noch ein paar tausend Kilometer. Die Hälfte des Erdumfangs beträgt gut 20.000 Kilometer. 

dapd / tz

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Belém - Eine rätselhafte Serie von 30 Morden an einem Tag hat die Sicherheitsbehörden in der nordostbrasilianischen Stadt Belém in Alarmstimmung versetzt.
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Sydney - Ein Taucher ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Rom -Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: „Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure konkrete Hilfe. Grazie“, ruft er den Rettungskräften …
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen

Kommentare