Testzug entgleist im Trierer Hauptbahnhof

Trier - Ein mit neun Bahnmitarbeitern besetzter Testzug ist am Dienstagabend im Trierer Hauptbahnhof entgleist. Ein Bahnbeschäftigter hat dabei einen Schock erlitten.

Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch in Trier mit. Wegen anschließender Gleissperrungen hatten am Abend 21 Züge Verspätung. Der neue italienische Zug sollte nach mehreren Testfahrten am Abend auf einem Nebengleis abgestellt werden. Dabei überfuhr er einen Prellbock und sprang aus dem Gleis.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach Schätzungen auf einen sechsstelligen Eurobetrag. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Am Mittwoch kam es zu keinen Behinderungen im Reiseverkehr mehr, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. Warum das so ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Nun stellen US-Forscher …
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Nürnberg (dpa) - Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte.
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr

Kommentare