+
Die Aus- und Einfuhr von menschlichem Sperma, Eizellen oder Embryos ist nach thailändischem Recht verboten. Foto: Uli Deck/Symbolbild

Geschäft mit Leihmüttern

Thailändische Polizei nimmt Sperma-Schmuggler fest

Bangkok (dpa) - An der Grenze zwischen den südostasiatischen Staaten Thailand und Laos hat die Polizei einen Sperma-Schmuggler festgenommen. Der 25-jährige Thailänder wurde mit sechs Röhrchen Samen geschnappt.

Er wollte diese in einem Stickstoff-Gefrierbehälter zu einer Fruchtbarkeitsklinik in die laotische Hauptstadt Vientiane bringen wollte. Vermutet wird, dass das Sperma für Leihmütter gedacht war, die Geld dafür bekommen, dass sie Kinder von Ausländern austragen.

Nach einem Bericht der "Bangkok Post" gab der Mann zu, in den vergangenen Monaten bereits mehr als zwei Dutzend Mal mit ähnlichen Transporten unterwegs gewesen zu sein. Pro Kurierfahrt soll er umgerechnet etwa 135 Euro bekommen haben. Die Aus- und Einfuhr von menschlichem Sperma, Eizellen oder Embryos ist nach thailändischem Recht verboten.

In Laos, einem der ärmsten Länder in der Region, boomt derzeit das Geschäft mit Leihmüttern. Andere Staaten wie Thailand und Kambodscha haben es inzwischen verboten oder zumindest weitgehend eingeschränkt. Manche Paare, die keine eigenen Kinder bekommen können, sehen im Anheuern einer Leihmutter einen Weg, doch noch Nachwuchs zu zeugen.

Bericht der "Bangkok Post"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"
Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid "Oumuamua". Einige glauben, er könne …
Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Ein halbes Jahr nach dem Brand im Londoner Grenfell-Hochhaus haben Überlebende und Mitglieder des britischen Königshauses in einem bewegenden Gottesdienst der 71 Opfer …
Royals beim Gottesdienst für Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden
Hamburg (dpa) - Aus einer Stichproben-Untersuchung schließen Hamburger Mediziner, dass männliche Freizeitsportler bei dauernder Überanstrengung möglicherweise ihrer …
Studie: Zu viel Sport am Limit könnte dem Herzen schaden
Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet
Nürnberg (dpa) - Weihnachtsbäume in Deutschland sind laut Naturschützern teils mit gefährlichen Pestiziden belastet. Bei 13 von 17 untersuchten Bäumen habe ein …
Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet

Kommentare