Heimliches Video aus Thailand

Professorin tauscht Rabattmarken für gute Noten

Bangkok - Eine Professorin hat in Thailand laut einem Zeitungsbericht Rabattmarken kassiert und im Gegenzug bessere Noten verteilt.

Eine Studentin filmte heimlich, als die Professorin ihr ein Angebot machte - dann lud sie das Video bei Youtube hoch. „Ich gebe euch bessere Noten, wenn ihr mir Rabattmarken bringt. Das ist natürlich keine Pflicht, nur ein Vorschlag“, sagt die Professorin in dem Video.

Die Universität kündigte eine Untersuchung an, wie die Zeitung „Thai Rath“ am Dienstag berichtete. Eine Studentin habe im Gegenzug für 400 Rabattmarken die Note 1 für eine Arbeit bekommen. Für die Rabattmarken gibt es Preisnachlässe oder Kundengeschenke.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Die Liste der Vorwürfe ist lang. Warum kam kein Räumfahrzeug zum verschneiten Hotel? Wurden Notrufe abgetan? Das Lawinenunglück in Italien ist ein Fall für die …
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag

Kommentare