Thunfisch für eine halbe Million ersteigert

Tokio - Ein Thunfisch hat auf dem weltgrößten Fischmarkt Tsukiji in Tokio bei der ersten Versteigerung des Jahres einen Rekordpreis von mehr als einer halben Million Euro erzielt.

Umgerechnet 566 000 Euro (56,5 Millionen Yen) brachte der Blauflossenthunfisch ein. Er wiegt nach Medienberichten vom Donnerstag 269 Kilogramm, etwa doppelt so viel wie ein durchschnittlicher japanischer Sumo-Ringer. Fischer hatten das Tier im Norden vor Japans Hauptinsel Honshu gefangen. Japan gilt als größtes Abnehmerland des vom Aussterben bedrohten Thunfisches.

Der in Tokio versteigerte Thunfisch wird über einen Großhändler an die japanische Restaurant-Kette Sushi Zanmai geliefert. Er wolle, dass die Menschen in Japan, nicht die im Ausland, den besten Thunfisch zu Essen bekommen, wurde der Restaurantbesitzer zitiert. Der Fisch ist auch in anderen asiatischen Ländern wie China beliebt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess
Bochum - Sie wollten Millionen von Lidl und nahmen billigend den Tod Unschuldiger in Kauf. Jetzt muss sich ein Paar aus Gelsenkirchen vor Gericht für seine Taten …
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess

Kommentare