Ticket nicht entwertet

Schaffnerin wirft Schulklasse aus Zug

Bad Oeynhausen - Da hatte jemand nur seine Vorschriften im Kopf und dabei den gesunden Menschenverstand vergessen: In Ostwestfalen ist eine Schulklasse  an eine kompromisslose Schaffnerin  geraten und wurde aus dem Zug  geworfen.

Die Lehrerin habe vergessen, das Gruppenticket  für die kurze Fahrt zwischen Bad Oeynhausen und Herford zu entwerten, sagte der Leiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Klaus Keßler, am Dienstag auf Anfrage. Die Schaffnerin habe die Lehrerin und mehr als 20 Schüler vor die Wahl gestellt, entweder 40 Euro pro Kopf zu zahlen oder auszusteigen. Die Klasse 7e habe daraufhin in Löhne den Zug verlassen.

Die Bahn betonte, wenn das so vorgefallen sei, habe die Schaffnerin zwar korrekt, aber ohne Augenmaß gehandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Eine filmreife Aktion legten zwei Feuerwehrmitarbeiter auf der Autobahn hin: Sie stoppten einen fahrenden Lastwagen - der Fahrer war bewusstlos.
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Kommentare