+
Morgen bringt Tief "Meikel" Unwetter über Deutschland

Tief "Meikel" bringt Sturm und Donner

Berlin - Die Gewitter, die Tief "Meikel" ab heute Abend über Deutschland bringt, könnten die stärksten seit zwei Wochen werden. Auch Tornados sind möglich. In Bayern wird es morgen blitzen und donnern.

Lesen Sie auch:

So stehen die Chancen für einen Super-Sommer

Kommt jetzt der Sieben-Wochen-Super-Sommer

Der heutige Dienstag ist der wärmste Tag der Woche. Im Südwesten stiegen die Temperaturen bis auf 34 Grad Celsius. Doch schon heute Abend bringen die ersten Ausläufer des Tiefs "Meikel" Regen über den Westen Deutschlands, erklärt der Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net". Morgen wird es dann auch in Bayern und Baden-Württemberg blitzen und donnern. "Dabei können innerhalb weniger Stunden bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter fallen", sagt Jung. Die Unwetter könnten die stärksten der letzten zwei Wochen werden, erklärt der Wetterexperte. Es könnten sogar Tornados entstehen. Der Grund: Die Kaltfront trifft auf die sehr warme Luft. Die richtige Mischung für dieses Wetterphänomen. Die Temperaturen sind morgen deutlich kühler, von 18 bis 22 Grad.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Zum Mittwochabend ziehen Sturmböen und Starkregen weiter über Ostbayern in Richtung Berlin und Sachsen. In der Nacht zum Donnerstag ist der Spuk dann erst einmal vorbei. Im Norden erwarten die Meteorologen noch Regen und kühle Temperaturen, im Süden gibt es laut Jung einen "Mix aus Sonnen und Wolken." Am Wochenende erwartet uns dann wechselhaftes "Aprilwetter". Dabei bewegen sich die Temperaturen am Samstag zwischen 20 und 27, am Sonntag zwischen 15 und 23 Grad. Jung resümiert: "Der wechselhafte Zick-Zack-Sommer geht weiter."

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare