+
Eine Frau Flecki in ihrem Garten entdeckt und die Tierrettung alarmiert. Foto: Sven Hossalla

Tierretter: Entlaufener Hund Flecki ist zurück

Ulm/Longuich (dpa) - Seit Tagen macht er deutschlandweit Schlagzeilen - jetzt ist der entlaufene Mischlingsrüde Flecki nach langer Ungewissheit zurück.

Eine Frau habe ihn in ihrem Garten entdeckt und die Tierrettung alarmiert, teilten die Tierretter am Samstag mit. Den Angaben zufolge geht es dem Hund gut, er sei unverletzt.

Seine Besitzer aus Longuich bei Trier hatten tagelang an einem Rastplatz an der Autobahn 8 bei Ulm gewartet, wo ihnen der Hund weggelaufen war. Mehrfach wurde Flecki gesehen, kam jedoch nicht zurück. Am Donnerstag - nach eineinhalb Wochen - hatten Fleckis Besitzer den Rastplatz verlassen, dort sei der Hund immer wieder vertrieben worden. Das Paar hatte seither an einem geheimen Ort in der Gegend auf den Hund gewartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare