Tiger-Alarm in Moskau

Moskau - Die russische Hauptstadt sucht eine Tiger-Dame: Eine Raubkatze hat die Käfigtür in einem Tierpark mit ihrer Tatze geöffnet und ist entkommen.

Die Bevölkerung sei gewarnt worden, teilte das örtliche Zivilschutzministerium am Dienstag nach Angaben der Agentur Itar-Tass mit. Ein Spezialteam sei auf der Suche nach der Tigerin, die erst vor kurzem nach Beschwerden von Anwohnern über Angriffe auf Haustiere eingefangen worden war. Im Region Primorje zwischen der russischen Pazifikküste und China leben nur noch rund 450 Exemplare der größten Raubkatze. Wilderer und Rodung der Wälder sind die größten Gefahren für die vom Aussterben bedrohten Amur-Tiger.

dpa

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien kämpft gegen Hochwasser: Warnstufe Rot
Erst Schnee, Eisregen und starker Wind, dann Hochwasser. In Italien macht eine Schlechtwetterfront den Menschen zu schaffen. In der Gegend um Parma müssen viele mit …
Italien kämpft gegen Hochwasser: Warnstufe Rot
Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Ein Feuerball steht über dem kleinen Ort Baumgarten in Österreich. Am Vormittag ist es in einer Gasstation zu einer heftigen Explosion mit Großbrand gekommen. Das genaue …
Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins
Ein Pinguin in der Größe eines Erwachsenen - vor Millionen von Jahren watschelten solche Riesen über die Erde. In Neuseeland haben Forscher fossile Überreste einer …
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins
Latte macchiato als physikalisches Modell
Für die meisten Menschen ist der Latte macchiato ein kulinarischer Genuss, der mit seinen hellen und dunklen Schichten auch optisch etwas hermacht. Physiker sehen darin …
Latte macchiato als physikalisches Modell

Kommentare