„Titanic“-Brief soll nach Belfast zurückkehren

London - Der Brief eines Chirurgen, der beim Untergang der „Titanic“ ums Leben kam, kommt zurück in seine Heimat Belfast in Nordirland.

Ein unbekannter Gönner ersteigerte das Dokument bei einer Auktion in New York, nachdem das Mindestgebot von 34.000 Dollar zunächst nicht erreicht worden war. Über den Unbekannten und die Höhe des Gebots wurde nichts bekannt.

Der Brief von John Edward Simpson an seine Mutter, geschrieben im April 1912, werde in seine Heimatstadt zurückkehren, sagte sein Großneffe John Martin am Dienstag. In der nordirischen Stadt wurde nicht nur der Verfasser des Briefes geboren, sondern auch die „Titanic“ gebaut.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Kind gehänselt: Kiefersfeldenerin schwitzt sich mega fit
Als Romina Hausbeck ein Kind war, wurde sie in der Schule gehänselt. Heute staunen Menschen über die durchtrainierten Body der 27-Jährigen. 
Als Kind gehänselt: Kiefersfeldenerin schwitzt sich mega fit
Ungewöhnliche Methode beschert Ex-Richter Bewährungsstrafe
Auch wenn es zum Erfolg führte, bescherte sein ungewöhnliches Vorgehen, um an ein Geständnis zu kommen, einem Ex-Richter nun eine Bewährungsstrafe.
Ungewöhnliche Methode beschert Ex-Richter Bewährungsstrafe
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Angeblich sollte es ein „Denkzettel“ sein, weil sie schlecht über sie redete. Weil sie das Haus einer von ihr betreuten krebskranken Frau anzündete, muss sich eine …
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben
Ausgerechnet bei der Paarung starb offenbar ein seltenes Nashorn in Nepal. 
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben

Kommentare