Sturz in die Tiefe: Deutsche stirbt bei Bergtour

Bad Häring - Bei einer Bergtour in Tirol kam eine 73-jährige Deutsche beim Abstieg ins Rutschen und stürzte rund 150 Meter in die Tiefe. Ihr Ehemann musste das Unglück hilflos mitansehen.

Bei einer Bergtour in Österreich ist eine 73-jährige Deutsche am Dienstagabend ums Leben gekommen. Bei dem Abstieg von dem Berg Großer Pölven in Tirol rutschte sie aus und stürzte rund 150 Meter über steiles Gelände ab, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei berichtet. Ihr Ehemann war bei dem Abstieg dabei gewesen. Rettungskräfte konnten sie nur noch tot bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein

Kommentare