+
Geschäftsmann an einem Bahnsteig in Tokio: Viele Japaner leiden unter einer zu starken Arbeitsbelastung. Foto: Christopher Jue

Daten zusammengestellt

Tod durch Überarbeitung: Japaner schieben massig Überstunden

Viele Menschen in Japan leiden unter einer zu starken Arbeitsbelastung. Manche kommen auf mehr als 80 Überstunden im Monat. Sogar Todesfälle sind die Folge.

Tokio (dpa) - Japan ist das einzige Land, in dem es für Tod durch Überarbeitung ein eigenes Wort gibt: "Karoshi". Meist sterben die Opfer in Folge chronischer Erschöpfung an Hirn- oder Herzschlag.

Das Problem ist zwar nicht neu, doch die Regierung hat jetzt erstmals ein Weißbuch mit Daten zu Überstunden zusammengestellt, wie die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete. Demnach gaben 23 Prozent der befragten Unternehmen an, dass manche ihrer Mitarbeiter auf mehr als 80 Überstunden im Monat kommen.

Im vergangenen Steuerjahr, das am 31. März endete, erkannte das Arbeitsministerium demnach offiziell 93 Fälle von Selbstmord oder versuchtem Suizid in Folge von Überarbeitung an. Nach Daten der Polizei und Regierung wurden jedoch im vergangenen Jahr 2159 Selbstmorde registriert, bei denen unter anderem Probleme am Arbeitsplatz eine Rolle gespielt haben sollen. Das zeige, dass die vom Arbeitsministerium anerkannten Fälle wohl lediglich die Spitze des Eisbergs sind, hieß es.  

Die Daten basieren auf Antworten von 1743 der 10 000 zwischen Dezember 2015 und Januar 2016 befragten Unternehmen. Zudem wurden die Angaben von rund 20 000 Mitarbeitern ausgewertet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Der afrikanische Kleinstaat Swasiland heißt in Zukunft anders. Der König hat zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien sein Reich umbenannt.
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Horror über den Wolken haben Passagiere auf einem Flug von New York nach Dallas erlebt. Dramatische Szenen müssen sich an Bord der Boeing abgespielt haben, wie …
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. …
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
Drei Tage nach der tödlichen Schlägerei in Passau versuchen die Ermittler, das Geschehen zu rekonstruieren. Dabei sollen auch die Aussagen der Verdächtigen helfen. Am …
Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft

Kommentare