Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
1 von 7
Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
2 von 7
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
3 von 7
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
4 von 7
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
5 von 7
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
6 von 7
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka
7 von 7
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Polizei fahndet nach Tätern

Bilder: Tödliche Attacke auf der Straße in Berlin

Unbekannte fahren in Berlin-Wedding vor. Es fallen Schüsse, Messer werden gezückt. Nach der Attacke ist ein Mensch tot, drei weitere sind schwer verletzt. Am Tag danach sammeln Ermittler erste Hinweise.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gestensteuerung in der iOS-App
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
Gestensteuerung in der iOS-App
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak

Kommentare